Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Cras sollicitudin, tellus vitae condimentum egestas, libero dolor auctor tellus, eu consectetur neque.

Und jetzt mit ENTER deine Suche starten
 
In Kooperation mit der VanDrie Group

Angrillen mit Fleisch vom Kalb

Onkel-Kethe.de / Alle Rezepte  / Angrillen mit Fleisch vom Kalb
Angrillen mit Fleisch vom Kalb Titelbild

Angrillen mit Fleisch vom Kalb

[Enthält Werbung] Der Begriff „Angrillen“ ist in Deutschland fast so weit verbreitet wie der Mythos, dass man Fleisch beim Grillen mit Bier übergießen muss, um einen tollen Geschmack zu bekommen. Das ist natürlich beides Quatsch. Weder kommt Bier über ein Steak beim Grillen, noch existiert für eingefleischte Grillfans eine Grill-Saison. Wie ich das Ab- und Angrillen zelebriere und was es mit dem Kalbfleisch auf sich hat, erfahrt ihr jetzt.


Direkt zum Rezept

Angrillen mit Fleisch vom Kalb Titelbild

Das Ab- und Angrillen mit Fleisch vom Kalb

Als Grillfan wird in der Regel weder ab- noch angegrillt. Die sogenannte Grill-Saison existiert eigentlich nur für die Schön-Wetter-Griller und das Marketing. Meiner einer und viele meiner Bekannten grillen beispielsweise am 31.12, ab und am 1.1. wieder an. Zur „offiziellen Grillsaison“ werde ich in diesem Jahr mit gutem Fleisch vom Kalb starten. Warum mit Kalb fragt ihr euch nun sicher. Zum einen weil es super vielseitig und leicht zu grillen ist. Kalb ist einem nicht unbedingt böse darüber, den Gargrad nicht exakt auf den Punkt zu treffen.

Zum anderen merke ich selbst, dass es gar nicht so einfach ist an Kalbfleisch zu kommen und finde, es bedarf meiner Meinung nach viel mehr Aufmerksamkeit. Und in diesem Zuge habe ich einen tollen Partner gewinnen können!

In Kooperation mit der VanDrie Group wird es so über das Jahr verteilt immer wieder Rezepte und Informationen rund um das Thema Kalb geben. Für das Angrillen wird es bei uns ein leckeres Kalbsrückensteak mit Kräuterkruste und frische Kalbsbratwurst geben. Ohne viel Schnick-Schnack.

Natürlich mag der ein oder andere nun sagen: „Und was ist mit den Beilagen?“. Wer mich jedoch regelmäßig verfolgt und meine Rezepte kennt weiß, dass weniger oft mehr ist. Falls es jemanden gibt der unbedingt Beilagen dazu servieren möchte, kann er das natürlich gerne tun.

Angrillen mit Fleisch vom Kalb rohes Fleisch
FUN FACT:
Wusstest Ihr, dass VanDrie der erste Kalbfleischproduzent ist, der eine Kalbsbratwurst auf den Markt bringt? Bisher suchte man leider nur vergeblich danach. Unter der Marke „Gourmet“ sind die Kalbsbratwürstchen nun zu bekommen.

Was ich besonders an Kalbsrücken sehr gerne mag? Es ist durch seinen milden Eigengeschmack und seine Zartheit perfekt für leckere „Toppings“ oder Marinaden geeignet. Während man bei Rind stets den Eigengeschmack durch beispielsweise Dry Aging hervorhebt, ist hier wesentlich mehr Spielraum, um mit Gewürzen und Aromen zu spielen.

Aber auch kalt kann man so einiges mit gegartem Kalbsfleisch anstellen. Beispielsweise Vitello Tonnato, Aufschnitt für Brote oder auch als Füllung für Tacos oder Wraps. Das Fleisch bleibt lange zart, wenn man es nicht übergart und bietet so sehr viele Möglichkeiten zur Ver- und Weiterverarbeitung.

Zum Angrillen die Kräuter vom eigenen Balkon

Eine meiner Leidenschaften im Bezug auf das Grillen und Kochen ist der Einsatz von frischen Kräutern. Dazu habe ich immer eine große Auswahl an Kräutern auf meinem Balkon, von denen ich zehren kann. Für den Kalbsrücken habe ich mich deshalb bewusst für eine Kräuterkruste entschieden, die aus Kräutern meines Balkones besteht.

Neben Rosmarin und Thymian findet so auch Estragon und Dill seinen Weg in die Kruste. Das wichtige an der Zubereitung mit Kräutern ist zum einen das Mengenverhältnis zueinander, und zum anderen die Temperatur der Verarbeitung, aber dazu mehr im Rezept weiter unten. Jetzt wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch den ein oder anderen Leser geben, der eines der benannten Kräuter nicht mag. Für diesen Fall: einfach weglassen!

Natürlich könnt ihr, anstatt der von mir verwendeten Kräuter, auch andere Kombinationen ausprobieren und testen. Geschmack ist nun mal nicht allgemein, daher sage ich auch immer gerne dazu: Probiert’s einfach aus!

Angrillen mit Fleisch vom Kalb Kräuterbund

Das Angrillen als Zeremonie

Ob direkt am 1.1. des neuen Jahres oder zur Eröffnung der „Grill-Saison“ – das Angrillen ist und bleibt etwas ganz besonderes. Ich persönlich habe dazu immer meine liebsten Menschen um mich herum, gutes Fleisch und ein leckeres Bier bzw. einen ausgezeichneten GT (Gin & Tonic). Und ich denke, dass das Angrillen im freien mit perfektem Wetter immer noch besonderer ist, als bei Regen oder in eisiger Kälte (wobei Letzteres mit den richtigen Menschen am richtigen Ort auch echt super sein kann!).

Und mal ganz im ernst: Was ist ein richtiges Angrillen ohne eine ordentliche Bratwurst auf dem Rost?! Die gehört einfach dazu.

Also: Schnappt euch eure Lieblingsmenschen, besorgt gutes Kalbsfleisch, stellt die Getränke kalt und lasst uns gemeinsam auf viele Sonnenstunden im Jahr 2019 hoffen. Auf dass wir alle eine schöne Zeit am Grill haben werden und es uns einfach mal gut gehen lassen.

Das von mir verwendete Kalbfleisch von der VanDrie Group ist in ausgewählten Rewe Märkten deutschlandweit an der Bedientheke und unter der Produktbezeichung „Gourmet“ im SB-Bereich in praktischen SkinPacks zu finden. Die Steaks sind vorportioniert einvakuumiert und im Frisch-Fleisch-Regal einsortiert.

Das Rezept zu: Kalbsrückensteak mit Kräuterkruste

Angrillen mit Fleisch vom Kalb Rezept Bild
Kalbsrückensteak mit Kräuterkruste
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kalbsrückensteak mit Kräuterkruste
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Portionen 15Minuten 20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Kräuter müssen zunächst sorgfältig gewaschen und abgetrocknet werden. Im Anschluss werden die Blätter von den Stilen gezupft und alles zusammen fein runter gehackt.
  2. Den Parmesan am besten mit einer Microplane ganz fein reiben und zusammen mit den gehackten Kräutern vermengen.
  3. Die Kalbsrückensteaks nicht würzen! Zuerst werden diese von einer Seite ordentlich angegrillt, damit sich eine Kruste bildet. Anschließend werden die Steaks gewendet und mit der Mischung aus Kräutern und Parmesan bedeckt.
  4. Die Steaks nun kurz von der zweiten Seite anknuspern und dann bei voller Hitze bis zur gewünschten Kerntemperatur garen. Wer die nötigen Mittel hat, kann die Kruste natürlich auch in einem Oberhitzegrill anknuspern.
Rezept Hinweise

Wenn ihr euch den Grill nicht zu sehr einsauen möchtet, nehmt die Steaks nach dem Wenden kurz vom Rost und gebt die Mischung für die Kruste auf einem Teller oder Brettchen über die Steaks. Anschließend legt ihr die Steaks wieder auf den Grill.

Die Kooperation ist in freundlicher Zusammenarbeit mit der VanDrie Group entstanden. Alle redaktionellen Inhalte wurden von Onkel Kethe verfasst, entsprechen der Wahrheit und beschreiben die objektive Wahrnehmung und Meinung zu den Produkten.
Alle mit einem gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm sind im Impresssum zu finden.
Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Ich stimme zu.