Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Cras sollicitudin, tellus vitae condimentum egestas, libero dolor auctor tellus, eu consectetur neque.

Und jetzt mit ENTER deine Suche starten
 
Unser Beitrag zur Vodrock Challenge

Bavarian „Vodka Lemon“ Cheesecake

Onkel-Kethe.de / Alle Rezepte  / Bavarian „Vodka Lemon“ Cheesecake

Bavarian „Vodka Lemon“ Cheesecake

Heute gibt es bei uns einen Bavarian „Vodka Lemon“ Cheesecake. Warum Vodka mit im Kuchen ist und wieso dies der perfekte und sogar bessere Cheesecake für den Sommer ist, zeigen wir euch jetzt.

russian-vodka-lemon-cheesecake_Szene

Direkt zum Rezept

Unser Beitrag zur Vodrock Challenge – Bavarian „Vodka Lemon“ Cheesecake

Christian von der MEAT IN ist ja bekannt für tolle Aktionen und gute Kooperationspartner. Gemeinsam mit Vodrock Vodka aus Bayern hat er eine Aktion auf die Beine gestellt, die es in sich hat.

13 Teilnehmer (die weiteren Teilnehmer sind am Ende des Beitrages zu finden) haben die Aufgabe, ein Gericht zu kreieren, in dem der Vodrock Vodka mit verarbeitet wird. Dabei ist es völlig egal ob in einem Getränk oder etwas zu essen.

Vodrock hat sogar schon auszeichnungen abgeräumt und ist bekannt für den besten „Gin Tonic“ Vodka. Ja, ihr habt richtig gelesen! Der Vodka ist so aromatisch, dass man den Unterschied zu Gin wirklich nur als Feinsensoriker herausschmecken kann.

Der beschwippste Cheesecake zur Vodrock Challenge

Um ehrlich zu sein war es gar nicht so einfach, ein Gericht mit Vodka zu kreieren. Aufgrund des doch milden aber zugleich aromatischen Geschmacks war jedoch direkt klar, dass wir ein Dessert zaubern müssen. Die Idee für den Bavarian „Vodka Lemon“ Cheesecake war geboren.

Nach 3 Tests in der Küche und um die 14 Probe-Esser stand die finale Rezeptur endlich fest – und diese hat es in sich! Wer den ganzen Tag nichts isst und dann den halben Kuchen vertilgt, wird den Vodka merken! Aber das Interessante dabei ist: Man schmeckt ihn nicht raus!

Zum einen natürlich sehr gefährlich, gerade weil der Bavarian Cheese tatsächlich sehr lecker geworden ist.

Ob mehr Vodrock oder nicht, liegt mit in eurer Hand!

Als Ginfans absolut unser Fall und wir lieben diesen Vodka! – wo wir auch schon bei der Sache wären.

Gemeinsam mit eurer Unterstützung wollen wir die Challenge rocken! Der Gewinner erhält nämlich 12 Monate lang jeden Monat eine Flasche des edlen Tropfens. Um uns aktiv zu unterstützen, liked bitte den originalen Facebook Beitrag.

Das Rezept zu: Bavarian „Vodka Lemon“ Cheesecake
Russian "Vodka Lemon" Cheesecake
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Russian "Vodka Lemon" Cheesecake
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Wartezeit
12Portionen 30Minuten 4Stunden
Portionen Vorbereitung
12Portionen 30Minuten
Wartezeit
4Stunden
Zutaten
Portionen: Portionen Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen Einheiten:
Anleitungen
Boden
  1. Die Kekse mit einer Küchenmaschine zerhacken. Butter verflüssigen und den Back Kakao darin kurz einrühren. Die Keksbrösel mit in die Butter und ordentlich durchkneten. Eine handelsübliche Springform am Rand einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Die Keksmasse flach und fest gleichmäßig in der Form verteilen.
Creme
  1. Die Gelatine als erstes in kaltes Wasser einlegen. Die Sahne steif schlagen und in die Kühlung stellen. Den Zucker leicht hell karamellisieren lassen und mit Limettensaft ablöschen. Die weiche Gelatine darin auflösen und nach leichtem Abkühlen den Vodka hinzugeben.
  2. Mascarpone zusammen mit dem Frischkäse und den Limettenzesten zu einer glatten Creme rühren. Die zuvor aufgesetzte Zucker / Gelatine-Mischung mit zur Creme geben und erneut glatt rühren. Die geschlagene Sahne nun vorsichtig unter die Masse heben und im Anschluss in die Springform geben
Glasur
  1. Nach dem der Küchen ordentlich durchgekühlt ist, kann die Glasur fertig gemacht und darüber gegeben werden. Den Puderzucker zusammen mit dem Vodka & der Lebensmittelfarbe zu einer glatten Glasur anrühren.
Finish
  1. Zur Dekoration kommen zum einen ganze Popcornstücke als auch pulverisierter Popcorn auf den Kuchen. Anschließend wird dieser nach Wunsch noch mit aufgewärmten Vodka flambiert & serviert
Rezept Hinweise

Die warme Masse unbedingt abkühlen lassen, damit der Alkohol im Vodka nicht verdampft. Es lohnt sich hochwertigen Vodka zu nehmen. Das Geschmackserlebnis des Kuchens ist dadurch viel besser.

Eine Liste der anderen Teilnehmer mit Verlinkung auf deren Facebook-Seite:

Alle mit einem gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm sind im Impresssum zu finden.
Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Ich stimme zu.