Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Cras sollicitudin, tellus vitae condimentum egestas, libero dolor auctor tellus, eu consectetur neque.

Und jetzt mit ENTER deine Suche starten
 
Salbei & feiner Schinken mal anders

Saltimbocca Pasta

Onkel-Kethe.de / Alle Rezepte  / Saltimbocca Pasta
Pasta Saltimbocca

Saltimbocca Pasta

So kurz vor dem angekündigten Street Food Festival möchte ich euch noch ein Rezept nahe legen, welches ich in meiner Zeit als Kochlehrling zusammen gebrutzelt habe. Oftmals war ich für das Personalessen zuständig, wobei ich immer viel experimentiert hab und so dann Feedback von mehreren Leuten zu meinen Kreationen erhalten habe.

Direkt zum Rezept

Das Feedback zu diesem Gericht war das beste und die Idee und Umsetzung bedarf keiner großen Handwerks- und Kochkunst. Saltimbocca kennt man sonst ja nur als ein Stück Kalbsfleisch das meist mit einem Salbei Blatt eingewickelt und mit Parmaschinken umwickelt angebraten wird.

Nach einigen Experimenten habe ich einfach mal versucht, dieses eine meiner Lieblingsgerichte in eine andere Form zu bringen. Als Flammkuchen – auch sehr lecker. Als Pizza – war es auch ok, aber als Pasta hat es mir persönlich und meinen damaligen Arbeitskollegen dann am besten gefallen. Und so schwer ist die Zubereitung auch gar nicht.

Vom kochen habe ich die Gemüse- und Fleischabschnitte immer eingefroren, bis ich eine gute Menge zusammen hatte um eine Brühe anzusetzen. Das Fleisch habe ich ähnlich wie geschnetzeltes in dünne Streifen geschnitten. Das Gemüse gewaschen und die Kirschtomaten halbiert. Zucchini und Paprika in Streifen geschnitten und alle Zutaten einzeln beiseite gelegt. Zwiebel und Knoblauch fein gewürfelt und ebenfalls in einer Schale beiseite gestellt.

Nudeln kann man direkt aufsetzen sobald alles vorgeschnibbelt ist. Die Zubereitung dauert nämlich nicht wirklich lang. Jetzt das Fleisch einmal scharf anbraten und leicht mit Salz und Pfeffer würzen, wieder raus nehmen damit es nicht zu trocken wird. Nun die Zucchini und Paprika anbraten bis sie etwas Farbe bekommen, Knoblauch und Zwiebeln dazu und den Rest, also Kirschtomaten, Parmaschinken und gezupften Salbei. Um es zu einer nun etwas saucig und schlotzig zu machen kommt ein guter Stich Butter in die Pfanne und einen Schluck Brühe. Kurz aufkochen lassen und gut rühren.

Kurz vor Schluss das Fleisch wieder in die Pfanne und mit der „al dente“ gekochten Pasta einmal ordentlich durchschwenken und servieren. Voilá – Pasta a la Saltimbocca. Salbei in einer Pasta schreckt einige oft ab aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn jemand entgegen seiner Einstellung dennoch probiert hat, begeistert war. Wichtig ist einfach das man nicht zu viel Salbei verwendet. Viel Spaß beim nach kochen!

Pasta Saltimbocca
Saltimbocca Pasta
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Saltimbocca Pasta
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Portionen 30Minuten 20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen Einheiten:
Anleitungen
  1. Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln nach Verpackungshinweis Al Dente kochen.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse Waschen, schälen und kleinschneiden. Den Parmaschinken ebenfalls klein schneiden (würfeln).
  3. Das Fleisch einmal scharf anbraten und leicht mit Salz und Pfeffer würzen, wieder raus nehmen damit es nicht zu trocken wird. Nun die Zucchini und Paprika anbraten bis sie etwas Farbe bekommen, Knoblauch und Zwiebeln dazu und den Rest, also Kirschtomaten, Parmaschinken und gezupften Salbei. Um es zu einer nun etwas saucig und schlotzig zu machen kommt ein guter Stich Butter in die Pfanne und einen Schluck Brühe. Kurz aufkochen lassen und gut rühren.
  4. Die Pasta direkt nach dem abgießen, ohne abzuschrecken oder mit Öl zu übergießen, in die Sauce geben.
  5. Durchschwenken, anrichten und genießen.
Alle mit einem gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm sind im Impresssum zu finden.
Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Ich stimme zu.