Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Cras sollicitudin, tellus vitae condimentum egestas, libero dolor auctor tellus, eu consectetur neque.

Und jetzt mit ENTER deine Suche starten
 
Einfach, schnell und extrem lecker

Büffel Medaillons auf Peperoncino Pasta

Onkel-Kethe.de / Alle Rezepte  / Fleisch  / Büffel Medaillons auf Peperoncino Pasta
Büffel Medaillons Peperoncino Pasta angerichtet

Büffel Medaillons auf Peperoncino Pasta

Eine gute Pasta muss nicht zwangsläufig mit viel Pesto oder Saucen zubereitet werden. Bei uns gibt es heute eine sehr einfache Variante mit einem hochwertigen Olivenöl, tollen Gewürzen und Büffel Medaillons auf leicht scharfen Linguine.

büffel-medaillons-peperoncino-pasta-übersicht

Direkt zum Rezept

Italienisches Filet – Büffel Medaillons auf Peperoncino Pasta

Heute dürfen wir Euch etwas Besonderes präsentieren. Der Büffel Bill aus Singen liefert Premium Büffelfleisch in höchster Qualität aus dem Süden Italiens. Die Tiere fressen überwiegend Kräuter, Blumen und Gras von der Weide und bleiben von Antibiotika, Hormonen und Kraftfutter verschont. Genau dies merkt man auch sofort am Geschmack und der Qualität. Ein respektvoller und stressfreier Umgang mit den Tieren, sowie schonende Schlachtbedingungen unterstützen dies. Die Tiere werden im Schnitt nach 24-36 Monaten geschlachtet. Geschmack braucht eben Zeit!

Das Fleisch besitzt ein sehr gutes Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 Fettsäuren sowie einem hohen Eisen– und Proteinanteil. Es ist wesentlich magerer und gesünder als anderes rotes Fleisch. An die Damenwelt: Hier dürft ihr euch ordentlich was gönnen! Allgemein: Eine wahre Delikatesse an alle die gesundheits‐ und figurbewusst sind, an Sportler, Kinder und Senioren – im Prinzip etwas für jedermann ;-).

Büffel auf Pasta – simpel und lecker

Büffelfleisch hat einen würzig-intensiven Geschmack und kommt dem Wild ähnlich. Ein sehr aromatisches und fettarmes Fleisch, das es wirklich in sich hat! Wir haben uns entschieden, diesen Geschmack nicht zu sehr zu verfälschen, so haben wir den Geschmack nur mit etwas Salz und Pfeffer intensiviert. Das Ganze kommt auf einer roten Pasta mit leicht scharfer Note. Dazu ein wenig süße durch die Orangen-Senf-Sauce (von Violas) und ein hochwertiges Olivenöl (von Christakis / Moria Elea). Als Finish noch etwas frische Petersilie und ein schönes Glas Rotwein 😉 Guten Hunger!

Das Rezept zu: Büffel Medaillons auf Peperoncino Pasta

Büffel Medaillons Peperoncino Pasta angerichtet
Büffel Medaillon auf Peperoncino Pasta
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Büffel Medaillon auf Peperoncino Pasta
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
3Portionen 10Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
3Portionen 10Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen Einheiten:
Anleitungen
Filet Medaillons
  1. Die Medaillons 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Grill so einrichten das man 2 Zonen hat - eine direkte und eine Indirekte. Die direkte Zone auf Maximale Hitze vorheitzen. Alternativ kann die Zubereitung natürlich auch in der Pfanne vollzogen werden.
  3. Das Steak 10 Minuten bevor es auf den Grill kommt mit einem hochwertigen Salz salzen.
  4. Nach 10 Minuten das Steak auf die heiße, direkte Zone des Grills legen und pro Seite ca. 1 1/2 Minuten angrillen oder in der Pfanne anbraten.
  5. Anschließend in die Indirekte Zone (Idealtemperatur 110°C) oder in den Backofen legen. Einen Kerntemperaturfühler mittig in das Steak einstechen und schonend auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.
  6. Nach erreichen der Soll-Temperatur das Steak vom Grill nehmen und kurz ruhen lassen. In Tranchen aufschneiden oder als Ganzes auf die Pasta geben und evtl. noch mit einem hochwertigen Pfeffer verfeinern.
Pasta
  1. Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln nach Verpackungshinweis Al Dente kochen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel in Rinde schneiden, im Mehl wälzen und in einer Pfanne und etwas Öl goldbraun rösten. Dann beiseite legen.
  3. Die Pasta direkt nach dem abgießen, mit dem Öl und der Orangen-Senf-Sauce vermischen und auf einem Teller anrichten.
  4. Die Medaillons auf die Pasta geben und mit frischer Petersilie bestreuen.
Alle mit einem gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm sind im Impresssum zu finden.
Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Ich stimme zu.