Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Cras sollicitudin, tellus vitae condimentum egestas, libero dolor auctor tellus, eu consectetur neque.

Und jetzt mit ENTER deine Suche starten
 
Gesunde und magere Proteinbombe

Büffel Hüftsteak auf wildem Pflücksalat

Onkel-Kethe.de / Alle Rezepte  / Büffel Hüftsteak auf wildem Pflücksalat
Büffel Hüftsteak Salat angerichtet

Büffel Hüftsteak auf wildem Pflücksalat

Ihr sucht etwas Schnelles ohne viel Kohlenhydrate? Dann haben wir hier genau das Richtige für Euch! Ein Büffel Bill Hüftsteak auf wildem Pflücksalat!

Büffel Hüftsteak Salat Übersicht
Direkt zum Rezept

Büffel Hüftsteak auf wildem Pflücksalat – Salat mal anders

Die Low-Carb Diät ist ja schon lange ein Trend. Dennoch sollte nicht gänzlich auf die wichtigen Kohlenhydrate verzichtet werden. Sie sind neben Fett und Eiweiß ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Nahrung. Wichtig ist jedoch die Beschaffenheit der Kohlenhydrate und die Mikrozusammensetzung. Sie sollten auf jeden fall einen großen Anteil an wichtigen Vitaminen und Oxidantien beinhalten. Wir haben uns dazu ein kleines Schmankerl ausgedacht, welches nicht schwer im Magen liegt, einen großen Teil an wichtigen Eiweißen besitzt und auch gesunde Fette beinhaltet.

Hüftsteak schmeckt und ist extrem gesund!

Für eine große Portion Eiweiß sorgt ein Hüftsteak von Büffel Bill. Büffel Fleisch ist sehr mager und kräftig im Geschmack – also sehr gut geeignet für ernährungsbewusste Menschen. Die gesunden Fette kommen über ein hochwertiges Olivenöl (von Christakis / Moria Elea). Wichtige Vitamine und Oxidantien kommen über das Obst und den Salat. Das Ganze wird mit einem Mango Senf Dressing abgerundet. Für uns ein 1A Gericht am Abend – probiert es aus!

Das Rezept zu: Büffel Hüftsteak auf wildem Pflücksalat

Büffel Hüftsteak Salat angerichtet
Hüftsteak auf wildem Pflücksalat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Hüftsteak auf wildem Pflücksalat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Portionen 10Minuten 20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen Einheiten:
Anleitungen
Hüftsteak
  1. Die Medaillons 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Grill so einrichten das man 2 Zonen hat - eine direkte und eine Indirekte. Die direkte Zone auf Maximale Hitze vorheitzen. Alternativ kann die Zubereitung natürlich auch in der Pfanne vollzogen werden.
  3. Das Steak 10 Minuten bevor es auf den Grill kommt mit einem hochwertigen Salz salzen.
  4. Nach 10 Minuten das Steak auf die heiße, direkte Zone des Grills legen und pro Seite ca. 1 1/2 Minuten angrillen oder in der Pfanne anbraten.
  5. Anschließend in die Indirekte Zone (Idealtemperatur 110°C) oder in den Backofen legen. Einen Kerntemperaturfühler mittig in das Steak einstechen und schonend auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.
  6. Nach erreichen der Soll-Temperatur das Steak vom Grill nehmen und kurz ruhen lassen. In Tranchen aufschneiden und auf den Salat geben und evtl. noch mit einem hochwertigen Pfeffer verfeinern.
Salat
  1. Den Salat waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Beeren ebenfalls waschen und abtropfen lassen. Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Mango, Öl, Essig, Senf in eine kleine Schüssel geben und mit einem Pürierstab klein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Geschmack noch etwas Öl/Essig dazugeben.
  3. Den Salat auf einen Teller geben. Die Steak Tranchen mit den Beeren darauf verteilen. Etwas Mango Senf Dressing dazugeben und nach Geschmack noch etwas Salz und Pfeffer darüber verteilen.
Alle mit einem gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm sind im Impresssum zu finden.
Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Ich stimme zu.