Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Cras sollicitudin, tellus vitae condimentum egestas, libero dolor auctor tellus, eu consectetur neque.

Und jetzt mit ENTER deine Suche starten
 
Die Unglaublichen, die einzig Wahren

Cinnamon Bacon Rolls

Onkel-Kethe.de / Alle Rezepte  / Cinnamon Bacon Rolls
Cinnamon Bacon Rolls angerichtet

Cinnamon Bacon Rolls

Zum Start ins Wochenende habe ich mal wieder ein leckeres Dessert für euch das Ihr entweder im Dutch Oven oder auch in einer Springform im Backofen zubereiten könnt. Ich darf euch vorstellen – Die Cinnamon Bacon Rolls! Lange wurde an einem Rezept für den perfekten Hefeteig und vor allem der Ruhezeit getüftelt. Wenn alle beschrieben Schritte genau beachtet und umgesetzt werden garantiere ich euch einen super Teig am Ende der Zubereitung!

Direkt zum Rezept

Das Rezept besteht aus mehreren Teilen. Wir müssen, bevor wir mit dem Teig beginnen können, uns zunächst um den Bacon Crumble kümmern. Der Grund dafür ist, dass wir an das Fett des Bacon müssen, den wir anstatt der Butter nehmen. Die Baconscheiben schneiden wir in kleine Würfel und lassen diese langsam in der Pfanne aus. Auf mittlerer Hitze später gut rühren, damit der Bacon gleichmäßig schön braun und vor allem sehr kross wird. Nun geben wir den Bacon auf ein Sieb und lassen das Fett abtropfen.

Cinnamon Bacon Rolls Vorbereitung

Im nächsten Schritt kümmern wir uns um den Teig für die Cinnamon Bacon Rolls. Das gesiebte Mehl zusammen mit der lauwarmen Milch, Vanillepudding Pulver, einem Ei, Vanillezucker, der frischen Hefe und 50gr des Baconfettes am besten in einer Küchenmaschine ordentlich durchkneten lassen. Dann in einem Gefäß mit feuchtem Tuch abdecken und am besten in die nähe einer eingeschalteten Heizung oder leicht vorgeheiztem Backofen für 2 Stunden gehen lassen. Dieser Schritt ist enorm wichtig, damit der Teig später gut aufgeht und schön fluffig wird.

Der krosse Speck sollte nun abgekühlt sein sodass wir ihn bearbeiten können. Entweder in der Hand zerbröseln oder in einer Plastiktüte mit etwas schwerem, platten, ordentlich zerkleinern. Ich empfehle euch diesen Schritt NICHT mit dem Messer zu machen. Wenn ihr nämlich mit dem Messer auf dem Brett den Bacon versuch klein zu hacken, müsst ihr im Anschluss erstmal die gesamte Küche saugen und ein großer Teil des Speckes ist futsch.

Das Frosting können wir in den 2 Stunden auch direkt vorbereiten. Dazu nehmen wir Philadelphia, Puderzucker, Vanillemark und flüssiges (warmes) Baconfett und geben alles in eine Schüssel. Nicht wundern, wenn es anfangs so scheint das zu viel Vanillezucker enthalten ist und es zu fest wird. Einfach ordentlich rühren und ihr werden sehen, das Frosting wird Top! Durch das Baconfett erhält das Frosting etwas mehr Glanz, als wenn man es beispielsweise mit Butter machen würde.

Und jetzt kommen wir auch schon zum vorletzten Schritt – der Teig Bearbeitung. Dazu nehmen wir den Teig nach den 2 Stunden aus der Schüssel und rollen ihn zu einem großen Rechteck aus. Die Dicke bestimmt Ihr dabei selbst. Ist der Teig ausgerollt, wird er mit flüssigem und warmen Baconfett vollflächig mit einem Backpinsel benetzt. Speck Crumble zusammen mit dem braunen Rohrzucker und dem Zimt vermengen und gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verteilen.

Cinnamon Bacon Rolls Frosting

Je nachdem wie Lang ihr den Teig ausgerollt habt ist eine 2. Person die beim einrollen hilft wirklich von Vorteil. Nun nur noch eng einrollen, in die gewünschten Stücke Schneiden und in ein vorbereiteten Dutch Oven oder eine Springform setzen. Beste Ergebnisse erzielt man nicht mit einfetten, sondern in dem man Backpapier drunter legt. Setzt die Cinnamon Bacon Rollen nicht zu eng aneinander, sodass diese noch ordentlich Platz haben um aufgehen zu können.

Es kommt ganz darauf an, wie Ihr Sie nun zubereiten möchtet. (Backofen: 170° Umluft, 20Min | Dutch Ofen selbe Temperatur und je nach Größe die optimale Anzahl an Kohle, jedoch mehr oben als unten) Ab in die Hitze und einen kurzen Moment gedulden. Wenn Ihr seht, dass der Teig gut aufgegangen ist und leicht gebräunt aussieht, könnt ihr die Cinnamon Bacon Rolls aus er Hitze nehmen. So lange die Rolls noch warm sind solltet ihr das Frosting vollständig darüber gießen, damit es sich durch die Wärme schön verlaufen kann. Tatatataaaaa, wie meine Tochter mal wieder sagte, als wir fertig waren. Sie ist übrigens mit Ihren 3 Jahren schon eine sehr gute Hilfe in der Küche und voller Freude dabei!

Nach etlichen versuchen endlich geglückt! Der Teig ist super fluffig, die Süße ist nicht zu übertrieben und nicht zu wenig. Der Bacon ist wirklich nur ganz Dezent vertreten, sorgt aber durch das Crumble für eine schöne Struktur im inneren. Sehr lecker!
(Noch ein kleiner Tipp: Falls der Bacon nicht genug Fett hat, benutzt ihn vorzugsweise für das Frosting und benutzt bei den anderen Mengen Butter)

Cinnamon Bacon Rolls angerichtet
Cinnamon Bacon Rolls
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Cinnamon Bacon Rolls
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit Wartezeit
6Personen 45Minuten 20Minuten 2Stunden
Portionen Vorbereitung
6Personen 45Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 2Stunden
Zutaten
Portionen: Personen Einheiten:
Zutaten
Portionen: Personen Einheiten:
Anleitungen
  1. Zu Beginn den Bacon in Würfel schneiden, ausgehen lassen und kross anbraten. Der Speck sowie das Fett sind nämlich die Grundlage für die weiteren Schritte
  2. Die Zutaten für den Teig alle zusammen in eine Küchenmaschine geben und mit einem Knethaken 5 Minuten ordentlich durchkneten lassen
  3. In der Zwischenzeit den krossen, abgekühlten Speck zusammen mit dem Zimt und den Rohrzucker vermengen.
  4. Den Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen, mit Baconfett bestreichen und dem Bacon Crumble bestreuen. Alles schön gleichmäßig verteilen
  5. Der Langen Seite nach zu einer langen Rolle zusammenrollen. Nun ganz vorsichtig in 8-10cm dicke Rollen schneiden und aufrecht in eine geeignete Backform stellen.
  6. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen und kurz vor Ablauf der Zeit den Backofen, Grill oder ähnliches auf 160 °C - 170 °C vorheizen.
  7. In der Zeit die Zutaten für das Frosting zu einer cremigen Masse verrühren und die Zimtschnecken für ungefähr 20 Minuten in die Hitze stellen.
  8. Die Schnecken aus der Hitze befreien, leicht abkühlen lassen und mit dem Frosting übergießen - und genießen.
Rezept Hinweise

Die Zimtrollen nicht zu eng aneinander stellen. Falls die Form zu klein ist lieber eine Rolle weg lassen, damit die in der Form ordentlich aufgehen können

Alle mit einem gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm sind im Impresssum zu finden.
2 Kommentare

Schreibe ein Kommentar