Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Cras sollicitudin, tellus vitae condimentum egestas, libero dolor auctor tellus, eu consectetur neque.

Und jetzt mit ENTER deine Suche starten
 
Ein wunderschönes Wochenende unter Bloggern

Food.Blog.House.Berlin.

Onkel-Kethe.de / Allgemein  / Food.Blog.House.Berlin.
Food Blog House Titel

Food.Blog.House.Berlin.

Was ist das Food.Blog.House, wer war dabei und was sollte das Ganze eigentlich? Die Geschichte von der Idee bis zur Umsetzung möchte ich euch gerne erzählen. Dieser Blogpost ist ein schönes Beispiel dafür, dass man nicht immer nur „Quatschen“ sondern auch einfach mal „Machen“ soll!


Food Blogger House

Die Idee zum Food.Blog.House

Benny von gernekochen und ich haben hin und wieder mal Interessante Themen, zu denen wir uns austauschen. Nachdem wir uns im vergangenen Jahr zur Hot Dog Wurster Challenge und dem Food.Blog.Meet unterhalten haben, musste ich ihm meine Idee einfach mal mitteilen und er war sofort begeistert.

Ein Wochenende nur unter Foodbloggern, völlig ungezwungen und ohne Vorgaben. Jeder kocht, backt oder grillt, wonach ihm oder ihr gerade ist. Kein Zwang morgens früh aufzustehen und keine Vorgaben, was gemacht werden soll. Im Gegenteil sogar; die Warenkörbe haben unsere Sponsoren quasi mehr oder weniger unwissend selbst vorgegeben.

Ohne sich vorher genauer Gedanken zu machen, welche Gerichte jeder einzelne letzten Endes machen möchte, haben wir an den 2 Tagen super Ideen gehabt und diese auch in fabelhafte Gerichte umgesetzt. (Kachelfleisch Burger beispielsweise)

Food Blog House

Die Foodies unter sich

Eine bunte Truppe lustiger Foodblogger. Jeder mit seinem ganz eigenen Stil. Ohne sich teilweise vorher überhaupt zu kennen machten wir uns alle am Freitag auf den Weg nach Schöneiche bei Berlin.

Um ehrlich zu sein konnte ich die anderen alle gar nicht einschätzen. Benny und Theres kannte ich ja bereits, genau so wie Maja und die Jungs. Ein komisches Gefühl war das schon, ein ganzes Wochenende zusammen mit weiteren bis dato „fremden“ Menschen zu verbringen.

Aber ich möchte direkt vorweg nehmen: Alle komischen Gefühle und Zweifel vom Beginn waren für die Katz. Ich durfte wahnsinnig tolle und liebe neue Blogger und Menschen dahinter kennenlernen. Da wären Line und Tim, die gemeinsam den Blog von „Hattgekocht“ mit großer Leidenschaft betreiben. Die Jungs kannte ich zwar vom sehen, aber mehr bis dato auch noch nicht. Jungs: Ihr seid Spitze! Wie ihr die Küche zusammen rockt ist der Knaller. Euch beim Kochen zuzuschauen super. Tolles Team!

Und last but not least; Cat und Jörg von Schlemmerkatze & Schlemmeronkel. Auch ihr habt das Herz am rechten Fleck und es war mir eine Freude, mit euch das Wochenende verbringen zu dürfen.

Das Food.Blog.House

Glücklicherweise konnte Benny FeWo Direkt als Sponsor an Land ziehen, was uns letztlich das Wahnsinns tolle Haus beschert hat – vielen Dank dafür! Ein Blockhaus mit einer Sauna, einem Trampolin, Badefass, beheiztem Außenpool, einer wunderschönen Küche, Galerie mit Glasboden zum Kochbereich und Kicker sowie 7 Schlafzimmern.

Direkt beim Betreten des Hauses kamen alle ins Staunen! Super große Türen und Fenster zum Garten heraus, was uns zwecks der Lichtverhältnisse für die Bilder natürlich sehr gefreut hat. Schöne Zimmer im Allgemeinen und einfach ein Ort, an dem man sich rundum wohl fühlen kann.

Die Leckerchen – Schmackofatz

Also was hier alles gezaubert wurde ist unfassbar. Obwohl ich die meiste Zeit selbst draußen stand um den Grill mit und ohne Moesta-BBQ Equipment einzuheizen, versuche ich, die Gerichte größtenteils alle auf die Kette zu bekommen. Am Freitag Abend gab es fantastische Burger. Maja hat zusammen mit Cat Burger Buns gebacken, dass Fleisch wurde gewolft und von Theres mit der Moesta Burgerpresse in Form gebracht. Der glückliche der diese dann grillen durfte war natürlich ich.

Am Samstag ging die Völlerei dann aber erst richtig los. Nach einem mega Frühstück, zu dem die Jungs auch noch belgische Pancake Waffeln gebacken haben ging es weiter mit Lammrücken, der erst vakuumiert und Sous Video gegart wurde – Original Churrasco – Flanksteak Flammkuchen – Kachelfleischburger – Caveman Style Dry Aged Rib Eye Steak – Rote Beete Tortellini mit Ofen Rosenkohl, selbstgemachte Salsiccia & Vanilleeis mit Karamell-Swirl. Schaut euch unbedingt auch die anderen Blogposts an! Falls ich etwas vergessen haben sollte, werdet ihr dies dort garantiert finden. (Links am Ende des Beitrages).

Zum Abschluss..

möchte ich mich neben den tollen Bloggern mit denen ich das Wochenende verbringend durfte auch noch recht herzlich bei allen Sponsoren zum Wochenende bedanken. Ein besonders fettes DANKE! dabei geht an FeWo Direkt, welche uns diese traumhafte Unterkunft bereitgestellt hat.

Ganz dickes DANKE! auch an Yourbeef, Maille Senf, Mazzetti, Olivenöle Christakis, Spicebar, Biohof Bursch und Netto. Auf das wir uns alle bald wieder sehen zu so einem tollen Wochenende. Das nächste mal dann im Ausland?! 😉

Im Anschluss noch einige Impressionen und Bilder des Wochenendes. Da ich lange Zeit draußen am Grill zugange war, konnte ich nicht alles in Bildern festhalten. Deshalb schaut unbedingt bei den anderen Bloggern auf die Blogbeiträge und was sie dort tolles zubereitet und abgelichtet haben! Da wären Torsten und Sascha von Die Jungs kochen und backen, Benny und Theres von gernekochen, Tim und Line von Hattgekocht, Cat und Onkel von Schlemmerkatze und Maja von moey’s kitchen.

Food Blog House Sponsoren

Alle mit einem gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm sind im Impresssum zu finden.
Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Ich stimme zu.