Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Cras sollicitudin, tellus vitae condimentum egestas, libero dolor auctor tellus, eu consectetur neque.

Und jetzt mit ENTER deine Suche starten
 

Bun Tag

Onkel-Kethe.de / Posts tagged "Bun"
  • Alle
  • Alle Rezepte
  • Allgemein
  • Informativ
Die Fette Kuh - Lokal

Die Fette Kuh

Vergangenen Mittwoch war der Onkel das erste Mal in der Fetten Kuh Köln. Eine ziemliche Schande, dass ich es erst jetzt geschafft habe, aber wie sagt man so schön: Lieber zu spät als nie. Zu finden ist die Kult Burgerbude im Kölner Süden (seit 2011) und zählt Deutschlandweit zu den Besten ihrer Art. Auch im TripAdvisor Ranking ist sie vorne mit dabei. Die Fette Kuh wirbt mit erstklassiger Qualität, sodass man guten Gewissens einen Burger essen kann. Davon wollte ich mir genauer ein Bild machen und habe mich auf den Weg nach Köln gemacht.

Review: Cowboys Burger Saloon

Den Start für die Tour zum Burger-Guide Dortmund macht der Cowboys Burger Saloon. Gemeinsam mit Daniel von Gaumenthrill haben wir uns überlegt: Dortmund braucht unbedingt einen Burger-Guide! Darius, der Verantwortliche für Marketing & Qualitätsmanagement, hat uns eine halbe Stunde vor Eröffnung des Saloons eingeladen um ihn exklusiv für eine authentische Review interviewen zu können. Der Blick von außen auf den Saloon ist schon viel versprechend. Die Karte mit 10 Burgern im Angebot ist sehr solide. Neben den „Standard“ Burgern bietet das Cowboys zusätzlich noch einen monatlich wechselnden „Special Burger“ an.

Onkel Kethe Burger Buns

Als Burger-Liebhaber bin ich natürlich immer auf der Suche nach dem perfekten Rezept für Burger Buns gewesen. Ich habe diverse Rezepte und Herstellungen ausprobiert bis ich dann mal ein Rezept hatte, dass mir wirklich gefallen hat. Parallel zur Suche habe ich auch stetig an meinem eigenen Rezept getüftelt. Hauptziel bei der Überlegung war es, den Bun zusätzlich zur „Fluffigkeit“ noch ein wenig saftig zu bekommen.

Manzo Maldini Burger

Auf der Suche nach einem Alternativen Bunrezept bin ich auf den Ciabattabun von „Vom Rost“ gestoßen und fand das Rezept so ansprechend, dass ich dies direkt ausprobieren musste. Alle Zutaten die nicht im Haus waren eingekauft und ran an die Buns. (Rezept zum Bun findet Ihr hier)