Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Cras sollicitudin, tellus vitae condimentum egestas, libero dolor auctor tellus, eu consectetur neque.

Und jetzt mit ENTER deine Suche starten
 

Fleisch

Onkel-Kethe.de / Alle Rezepte  / Fleisch
Chili Con Carne - Angerichtet

Chili con Carne XXL

Wenn es bei uns Chili con Carne gibt heißt es bei uns immer, dass es wieder kalt wird. Herbstzeit ist Suppen, Eintopf und Chili Zeit. Der Sommer verabschiedet sich so langsam und hier gibt es etwas Soulfood für euch!

Picanha Appetizer

[Enthält Werbung] Die Entstehungsgeschichte zum Picanha Appetizer ist sowohl spannend als auch inspirierend. Ab und an hab ich mal eine Phase, in der ich mir lieber ein paar Häppchen zubereite die man „mal eben“ in den Mund stecken kann, ohne, dass man sich groß mit Besteck eindecken muss.

Gerade auf Grillpartys als Snack für Zwischendurch oder auch anderen Feiern ist es doch oft schön, sich im Stehen unterhalten zu können und dabei einen kleinen Teller mit Häppchen in der Hand zu haben.

BBQ Chicken Lollies Nahaufnahme

BBQ Chicken Lollies

[Enthält Werbung] Das folgende Rezept zu den BBQ Chicken Lollies ist in Kooperation mit der Firma Arla entstanden. Meine Frau zaubert hin und wieder gerne mal eine tolle Pastasauce oder auch Dips, in denen Sie als Grundzutat leckere Brotaufstriche nutzt.

Da der Superbowl kurz bevorsteht und ich dieses Jahr für meine Gäste mal wieder etwas Abwechslung reinbringen wollte, habe ich ein wenig getüftelt. Dabei raus gekommen sind diese fantastischen BBQ Chicken Lollies mit dem Buko des Jahres „Barbecue“. Natürlich sind die Lollies nicht nur zum Superbowl ein Leckerchen!

Flanksteak-Sandwich-Side

Flanksteak Sandwich

Es ist groß, es ist würzig und es macht einen super satt – das „Pastrami Cheese Flanksteak Sandwich“. Die Idee kam mir bei einer Heimfahrt von der Arbeit. Knapp über ein Jahr lang musste ich beinahe täglich an Subway vorbei fahren. Jedes mal dachte ich dabei: „Wieso nicht mal selbst ein XXL-Sandwich bauen?!“, bis es dann soweit war. Von yourbeef habe ich ein Flanksteak in der Kühlung gehabt, welches ich noch verarbeiten musste.

Bacon Jam

Mittlerweile sollte ja wirklich jedem Bekannt sein, dass ich Bacon über alles Liebe. Ich weiß auch, dass es schon etliche Bacon Jam Rezepte gibt, jedoch war noch keins für mich persönlich dabei das mich völlig umgehauen hat. Was mich oft gestört hat ist die Menge der Zwiebeln. Oftmals hat es bei mir mehr nach einer Zwiebel/Röstzwiebel Marmelade geschmeckt (was nebenbei bemerkt auch echt lecker war!), jedoch nicht das Non-Plus-Ultra.

Hot Dog vom Doggie Roast

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es endlich soweit – der 50. Super Bowl steht an und es muss natürlich noch etwas leckeres für die Gäste aufgetischt werden. Es sollte natürlich einfach zu essen sein, zum Thema passen und nicht zu sehr vom Spiel ablenken. Aus diesem Grund habe ich mich für HotDogs entschieden. Selbst gebackene HotDog Brötchen nach dem Rezept von Jörn Fischer, gepaart mit einer gefüllten Wurst und leckerem Bruschetta.

Curry Linsen Lammeintopf

Heute habe ich mich mal mit dem Thema „Lamm“ befasst. Aktuell ist es ja in den Medien in aller Munde, dass die EU eine Kampagne startet, um das Lammfleisch an die Konsumenten zu bringen. Leider haben viele noch den Irrglauben im Hinterkopf, Lammfleisch schmecke „muffig“ und ist nicht schön zu essen. Um den Menschen diesen Gedanken aus dem Kopf zu schlagen und vor allem auch die Wirtschaft nachhaltig zu fördern, legt die EU sich aktuell richtig ins Zeug. Ich habe im Zuge einer Kampagne hautnah miterleben dürfen, wie gut Lammfleisch schmecken kann! Dazu aber mehr in einem gesonderten Beitrag zum Thema: LAMM. EINFACH LECKER LOS

Und um euch das Fleisch noch etwas schmackhafter zu machen, habe ich vorerst 2 Lammgerichte geplant. Das erste, der Lamm-Eintopf mit Curry und Linsen

Räucherlinge

Räucherlinge

Nach langer Zeit melde ich mich mit einem bei euch wieder. Durch meinen Abschluss und Jobsuche sowie neuem Arbeitgeber und anderer kleiner Faktoren war es mir leider nicht möglich, mich vorher mit einem Blogpost zu melden. Nun ist es aber wieder so weit und der grobe Stress ist vorüber. Weiter geht es mit einem Langzeitbericht über meine Räucherlinge. Angefixt durch einige Beiträge aus der Grillsekte der BBQ & Smokerfans habe ich mich mal dran gemacht und genau diese Zubereitet und getestet. Angefangen habe ich mit den Schweinefilets, die ich grob von überflüssigem Fett befreit habe. Nachdem sie geputzt waren habe ich sie mit einer Mischung aus Pökelsalz, Pfeffer und Ras El Hanout eingerieben. (50gr Pökelsalz auf 1Kg Fleisch)

Schweinefilet Wickel

Schweinefiletwickel mit Fleischkäse und Speck

Etwas gelangweilt von Bacon Bomb und Pulled Pork musste mal eine Alternative her. Also habe ich mir überlegt, was man zum Beispiel mit Schweinefilet anstellen kann. Es hat nicht lange gedauert bis mir die Idee zum folgenden Gericht in den Sinn kam. Ich habe mich dazu entschieden, ein Schweinefilet nicht nur zu füllen, sondern es flach auf zu schneiden und mit einer Fleischkäsemasse zu bestreichen und einzurollen, ohne zu wissen ob es am Ende überhaupt einen Beitrag wert ist.

Rosenkohl Moinkballs

Rosenkohl Moinkballs

In der BBQ-Szene weit verbreitet muss ich euch diesen Snack auch unbedingt näher bringen! Die sogenannten Moinkballs. Der Begriff setzt sich aus den lauten zweier Tiere zusammen. Das „Mooh“ der Kuh und das „Oink“ des Schweines verbindet dieses Gericht miteinander. Im Bereich des BBQ insbesondere Fleisch übersetzt bedeutet es, dass der Speck vom Schwein um eine Kugel Rinderhackfleisch gewickelt wird. Es gibt verschiedene Varianten das Hackfleisch noch zusätzlich zu füllen. Ich zeige euch heute Rosenkohl Moinkballs, die ich vor kurzem zusammen mit dem leckeren Kalbsrücken vergrillt habe.

Putencurry

Putencurry

Ich liebe die asiatische Küche und könnte ständig Reis, gebratenes Gemüse und Fleisch essen. Aus diesem Grund wird es sicher noch öfter vorkommen, dass asiatische Gerichte den Weg auf meinen Blog finden. Heute möchte ich euch meine Currypfanne vorstellen. Das Gericht muss nicht zwingend im Wok zubereitet werden. Es reicht auch eine ganz normale Pfanne. Ich hätte wirklich gern auf meinem UDS und dem Moesta WOK’N BBQ gewokt aber das Wetter war da nicht so begeistert von. Wir beginnen wie immer mit der Vorbereitung.

Kalbsrücken

Kalbsrücken im "Kräutermantel" vom Salzblock

Neulich habe ich in der Metro einen echten Schnapp machen können. Für einen guten Kurs habe ich ein Stück Kalbsrücken von 1,4 kg ergattern können und habe mir dann auch recht zügig überlegt, was ich am besten damit anstelle. Ein Kalbsrücken im „Kräutermantel“ vom Salzblock!

Bei den Kräutern habe ich mich für frischen Rosmarin, Thymian und Salbei entschieden. Die Kombination aus Salbei und Kalb ist sicher vielen vom „Saltimbocca“ bekannt. (Kalbsschnitzel mit einem Salbeiblatt und luftgetrocknetem Schinken eingewickelt)

Rippchen

Rippchen, Ankerkraut und McBrikett

Mittlerweile hat sich der Sonntag zum idealen Tag für das Grillen von Rippchen etabliert. Und was gibt es besseres als diese Rippchen direkt einmal mit den neuen Errungenschaften von Ankerkraut und McBrikett zu testen. Auf zur Vorbereitung. Zu Beginn habe ich die Rippchenstränge von ihrer Silberhaut befreit und halbiert. Aus dem Testpaket, dass ich vergangene Woche von Ankerkraut erhalten habe, wurden 2 Rubs zum testen ausgewählt.

Pulled Pork

Pulled Pork Pasta

Neben den 3 Weberkugeln und dem selbstgebauten Ugly-Drum-Smoker habe ich mich dann für den Winter dazu entschieden, mir einen Dutch Oven anzuschaffen. Ein Dutch Oven ist ein gusseiserner Schmortopf, der die Wärme optimal verteilt und nur mit glühenden Kohlen beheizt wird. Man kann darin so ziemlich alles drin machen. Von Suppen über Eintöpfe, Braten bis hin zu gebackenem Brot.